Hausbauen Online

Haus bauen: Friesenhaus - Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit

Die Nordsee ruft: Mit einem spitzen Giebel und einem Reetdach bemittelt ein Friesenhaus schon äußerlich Behaglichkeit und lässt die Hektik draußen.

Das Friesenhaus ist eine Sonderform des Geesthardenhauses in Norddeutschland, den Niederlanden und Dänemark, das uthlandfriesische Haus, auch Friesenhaus genannt. Die norddeutsche Bautradition bietet ein schönes Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit, die sich nach innen fortsetzt. Das Haus hat hohe Eingangstüren und kleine Fenster und der dritte Giebel in der Mitte thront, gibt ihm zu die eindrucksvolle Form. Heute sind Friesenhäuser in modernster Energiespartechnik aufgebaut und kommen in zwei Stockwerken im nordischen Gewand.

Auch innen eine Reminiszenz an die Urlaubsziele:
Die Innenrichtung kombiniert Komfort und Gemütlichkeit und der Friesengiebel bietet innen viel Raum im Dielenbereich. Im Erdgeschoss liegen traditionell Küche, Bad und die Wohnräume an der Ostseite, geschlafen wird im Obergeschoss. Vom Giebelbereich erschließen sich über einen langen Mittelgang auch die Wirtschaftsräume. Beim Neubau eines Friesenhauses bestimmt der Kunde natürlich die Raumaufteilung selbst.

Hier finden Sie Kosten Haus selber bauen, schluesselfertig, Planung, Grundstück und weitere Information zum Thema Friesenhaus:
Zugriffe: 43026 Anzeige: